Sibel Polat

← zurück

Sibel Polat

wurde 1986 in Mersin in der Türkei geboren und absolvierte 2006 bis 2010 ein Schauspielstudium an der Arturo Schauspielschule in Köln. Gleichzeitig besuchte sie einen vierjährigen Film-Workshop sowie 2009 ein Clown-Seminar. Im Rahmen der Ausbildung spielte sie Claire in „Electronic City“ und sowohl die Rolle der Roten Zora als auch die des Rainer Werner Fassbinder in „In einem Jahr mit 13 Monden“. In der Spielzeit 2011/12 war Sibel Polat Ensemblemitglied am Jungen Theater Heidelberg im Zwinger 3. 2013 war sie zum ersten Mal in „Taksi to Istanbul“ im COMEDIA Theater zu sehen. Seitdem steht Sibel Polat regelmäßig auf der Bühne des COMEDIA Theaters. 2019 erhielt sie für ihre schauspielerische Leistung den Darstellerpreis beim Kölner Theaterpreis. Momentan ist Sibel Polat in den Produktionen „Agentur für Diebstahl“ und „mutig, mutig“ zu sehen.