BOHEI-Festival | Forscher*Innen: Rangezoomt

BOHEI-Festival | Forscher*Innen: Rangezoomt

BOHEI-Festival | Forscher*Innen: Rangezoomt

Rangezoomt

Zwischen Videokonferenz und analoger Lebenswelt bewegt sich das Theaterkollektiv „die Forscher*innen“ und beleuchtet dabei unterschiedlichste Formen von Begegnungen. In einer Zeit, in der plötzlich alltägliche Dinge wie einfaches Händeschütteln, eine liebevolle Umarmung, Schulunterricht oder das Treffen mit Freund*innen zu gut überlegten Handlungen werden, befragen sie das Thema Kontakt aus ganz neuen Perspektiven. Zwischen digitalem und analogem Raum begegnen sich 14 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren, brechen aus, fangen sich wieder, verfluchen und vermissen die Schule, erinnern sich an besondere Momente, erzählen von Ängsten, von Freundschaft, von Familie und wünschen sich in ihre ganz eigenen Welten.

Es spielen:

Anna Sophie Albers, Liam Becker, Anton Egbers, Luka Pauline Gerlach, Madita Haber,

Luca Hermes, Lore Koch, Laurin Krüger, Mila Lenz, Amalia Lieb, Olga Nysten, Emmie Schaffert, Luke Schwan, Lorin Zayim

Künstlerische Leitung: Sarah Modeß & Laura Schümann

Assistenz: Elisa Scasso

Musik: Tobias Gubesch

    Aufgrund der durch die Coronaregeln veränderten Saal-Bestuhlung, ist eine Anmeldung für Rollstuhlfahrer*innen dringend erforderlich!